Oh NEIN - so ein Wahnsinn, viel zu schnell // Schulanfang #1

Das gibt es doch nicht- wo ist die Zeit hin? Mein kleines Mädchen kommt in fast 2 Wochen in die Schule. Gerade habe ich ihr doch noch die Flasche gegeben, sie gewickelt und in den Schlaf gesungen. Wie Gestern kommt es mir vor, als ich sie im Kinderwagen schob, sie bei ihren ersten Schritten festhielt. Ihr beigebracht habe zu reden, krabbeln und laufen, das war doch erst letzte Woche oder? Der erste Kindergartentag, die ersten selbst gemalten und gebastelten Kunstwerke, das erste auswendig gelernte Lied, all das scheint nun so weit in der Vergangenheit. Heute schläft mein kleines Mädchen in ihrem eigenem Hochbett, malt und bastelt selbstständig, spielt auch mal gerne alleine, kann sprechen, singen und lernt täglich so viel Neues. Mein kleines Mädchen wird groß, und das nicht mir nicht beim Schulranzen oder Schultüte kaufen bewusst geworden. Wirklich bewusst ist es mir erst geworden, als ich diese Massen an Schulsachen auf einem Haufen gesehen habe. Mir kam das in meiner eigenen Schulzeit gar nicht so viel vor, und vor allem nicht so teuer. Ich möchte Euch gerne mal zeigen, was in der 1. Klasse schon alles benötigt wird.
( Alle Produkte sind selbst gekauft - kein Sponsoring. ) 


Angefangen mit der Federmappe und den Füllern. Ja auch ich hatte damals schon den LAMY Füller, fand ihn auch immer gut und es hat mich nicht gewundert, das er immer noch empfohlen wird. Die Lehrer sehen ihn gerne, und ich auch, deswegen war es gar keine Frage das wir diesen gekauft haben. Da aber zwei Stück gefordert sind, habe ich mir gedacht das es als Ersatz für den Haupt-Füller auch eine günstigere Variante tut. Wobei 7€ für einen günstigen nun auch nicht wenig sind. Was ein LAMY kostet wissen sicherlich alle. 


In der Federmappe dürfen nur Buntstifte sein, und diese müssen 3-kannt sein. Also 3 Kannten haben. Finde ich ganz okay,war aber nicht ganz so einfach zu finden. Da habe ich die günstige Variante genommen. Wichtig dabei ist, das ein Lila dabei ist... Warum? Wir werden es erfahren!


Dann sollen in der Federmappe noch Lila und Grüne Fineliner sein. Ich wusste nicht welches Lila und welches Grün und habe dann jeweils 3 verschieden rein gemacht. Sicher ist Sicher oder? Grins.


Nach dem Tonkarton und Tonpapier habe ich mich verrückt gesucht. Auf der Liste stand nämlich dahinter KEIN BUNTPAPIER. und so habe ich nach diesen Papieren gesucht und gesucht, aber alle waren Bunt... Bis mir erklärt wurde,das Tonpapier und Tonzeichenpapier,auch bunt ist. das allerdings Buntpapier wieder was anderes ist. Oh wie umständlich.

Des weiteren werden jede Menge Ordner und Hefter gefordert. Das witzige dabei ist, das ein Hefter in A5 benötigt wird, es diesen aber nirgendwo gibt. Auch die Leute in den Geschäften haben gesagt, das es schon die letzten Jahre so war, das es solche nicht gibt, und sie nicht verstehen könnten wieso die Schule so was fordert obwohl sie wissen das es so was nicht gibt. Was bleibt uns also übrig? Genau, einen A4 Hefter einfach in A5 schneiden. Dennoch etwas merkwürdig. 



Bei den meisten Sachen habe ich auf günstige Geschäfte gesetzt. Ich finde einfach, das es da kaum noch einen unterschied gibt, günstige Läden verkaufen mittlerweile auch die selben Marken wie teuere Geschäfte und am Ende ist es sowieso das selbe. 
Das sind natürlich noch nicht alle Dinge die für die Schule gebraucht werden, aber schon eine ganze Menge.



Wie viel passt eigentlich in so eine Schultüte? Ich bin der Meinung das ich lange noch nicht genug habe, aber vielleicht irre ich mich da auch. Es darf ja auch nicht zu schwer werden. Ich bin so gespannt auf das füllen... Fülle ja für unseren Kleinen auch mit, da er am großen Tag seiner Schwester wohl auch gerne eine Kleinigkeit hätte.

Habt Ihr das bei kleinen Geschwisterkindern auch so gemacht, das sie eine kleine Schultüte bekommen haben?

3 Kommentare:

  1. Also ich habe ja noch 2 Jahre, bis mein kleiner in die Schule kommt.
    Aber mir grault jetzt jetzt schon, die ganzen Sachen zu kaufen, die der kleine dann so braucht....

    Schöner und interessanter Post.
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich manchmal ganz froh keine Kinder zu haben :D hihihi^^
    Aber ja, meine Geschwister haben von mir immer eine Schultüte bekommen :)

    Alles Liebe,
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Wir sind erst wieder 2018 dran. Meine Tochter ist jetzt schon in der dritten Klasse und ich kenne das Gefühl wenn man die Liste zum einkaufen in die Hand bekommt. Das ist wahnsinn wieviel benötigt wird und was das alles kostet......

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.