Schatzsuche & Gespenster!

In unserem kleinen Waldstück in Meißen gibt es Gespenster!!!
Alles fing wie folgt an...
Heute am 22.07 - haben mein Mann und ich unseren 9. Jahrestag, und wollten für unsere Kinder eine kleine Schatzjagd veranstalten. Also erzählte ich der Oma davon. Und wie die guten Omas so sind, kam sie auf die Idee, die Kleinen ein bisschen zu erschrecken. Natürlich wurden sie vorher durch Hinweise durch den Wald geführt. 
Plötzlich hörte man im Wald ein grausames "HuuuHuuu" die Kleinen schreckten zusammen, und hörten gespannt. Sofort machten sie sich auf die Suche nach dem Gespenst. 



Als sie ihm dann immer näher kamen, und das Gespenst auf dem Gebüsch sprang war das erschrecken groß, doch die Freude noch viel größer. Denn unsere Chelsea erkannte sofort wer das Gespenst war, und alle lachten. Leider war ich in dem Moment so verpeilt und so achtsam auf den Wald und die Gespenster, das ich vergessen habe die Kamera laufen zu lassen. 


Einfache Kostüme, einfach aus alten Bettbezügen gemacht. Zur Freude der Kleinen, die sich ebenfalls als Gespenst verkleiden und herumspuken durften. 


Der Papa hatte es etwas schwerer, da er sehr groß ist. Doch am Ende waren alle mal Gespenst, und hatten viel Freude. 

Aber das war noch nicht alles,denn die Schatzjagd ging noch weiter. Durch den ganzen Wald verteilt. Überall Zettel mit Hinweisen und Fragen die zu beantworten waren. Kleine Schätze unter anderen Fledermäuse und Schlangen zum naschen, befanden sich auf dem Weg. Die Kinder hatte sehr viel Freude und so verbrachten wir einen schönen Tag mit der ganzen Familie.



Danke an die Oma, für die tolle Idee. Danke an Sari für die tollen Hinweise und Fragen. Und danke an mein Schatz, für 9 Jahre!
Danke für diesen tollen Tag.

video

2 Kommentare:

  1. Hihi, das ist ja ne tolle Idee! Meine Kinder hätten glaube ich nur noch die Beine in die Hand genommen und wären auf und davon gerannt :D So eine Schatzsuche (allerdings ohne Gespenster ;) ) haben wir früher an meinem Kindergeburtstag gerne gemacht. Ich warte schon darauf, dass ich das mit meinen auch mal machen kann.

    Euer Tag klingt auf jeden Fall nach viel Spaß!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine wirklich süße Idee, klingt nach Spaß! Als ich klein war gab es sowas auch öfter mal auf Kindergeburtstagen.
    Ich finde es übrigens gar nicht schlecht, dass du vergessen hast zu filmen. Manchmal ist am "realer" im Moment, wenn man nicht filmt oder fotografiert.

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

Dieses Blog durchsuchen

Wie ich es schaffte, keinen Termin mehr zu verpassen. Mama-Wahnsinn! + Gewinnspiel

(Anzeige/Werbung) Ich stürme in die Zahnartpraxis und rufe freudig: "Puh, doch noch rechtzeitig geschafft.", nur um zu e...